tele.me: die Titelseite von Telegram Gemeinschaften

Chat-Datensatz

Anonymouse

US-Präsident Joe Biden, der vor seinem Amtsantritt vollständig geimpft wurde, wurde beschuldigt, mit den Tatsachen zu spielen, nachdem er behauptet hatte, dass es keine Corona-Impfung gab, als er ins Amt kam. Aber einige bestehen darauf, dass es ein harmloser verbaler Ausrutscher war. Sowohl die Moderna als auch die Pfizer/BioNTech-Impfstoffe wurden von der FDA (Food and Drug Administration) für den Notbetrieb zugelassen, bevor Biden am 20. Januar vereidigt wurde. In der Tat, Biden selbst erhielt seine erste Dosis des Pfizer-Impfstoffs am 21. Dezember. Das Verfahren wurde sogar live im Fernsehen übertragen in dem Bemühen, die Amerikaner zu beruhigen, dass das Medikament sicher war. Wie CNN berichtet, erhielt Biden seine zweite Dosis des Medikaments am 11. Januar, etwa neun Millionen Amerikaner waren bereits geimpft worden.
Biden ist nicht das einzige Mitglied seiner Administration, das andeutet, dass der scheidende Präsident Donald Trump in Sachen Impfstoffe versagt habe....@unzensiert

US-Präsident Joe Biden, der vor seinem Amtsantritt vollständig geimpft wurde, wurde beschuldigt, mit den Tatsachen ...